News - Detailansicht
24.04.2020

Gefährdungsbeurteilung ergänzt

Für Handwerker/-innen im Kundendienst sowie für Bau- und Montagestellen hat die BG ETEM jetzt zwei Ergänzungen zur Gefährdungsbeurteilung aufgelegt.

Bild: Pixabay – Didgeman

Der betrieblichen Gefährdungsbeurteilung kommt in Zeiten von Corona besondere Bedeutung zu. Um die Betriebe hier entsprechend zu unterstützen, hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) nun, ergänzend zur bereits vorhandenen Gefährdungsbeurteilung, spezielle Gefährdungsbeurteilungen für einzelne Gewerbezweige aufgelegt.

Für die Elektrohandwerke sind auf der Internetseite der BG ETEM (www.bgetem.de/presse-aktuelles/themen-und-geschichten/coronavirus-disease-2019-covid-19/branchenspezifische-praeventionsmassnahmen) Gefährdungsbeurteilungen für Handwerker/-innen im Kundendienst sowie all jene zu finden, die auf Bau- und Montagestellen tätig sind.

Die beiden Beurteilungen sollen den in diesen Bereichen tätigen Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Gefährdungen durch das Coronavirus zu ermitteln und geeignete Schutz-, Präventions- und Kommunikationsmaßnahmen zu ergreifen. Ziel ist es, die Beschäftigten vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Virus zu schützen und so die weitere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern.

Im Medienportal der BG ETEM finden Sie die ergänzenden Gefährdungsbeurteilungen zum Download https://medien.bgetem.de/medienportal/artikel/U1owMjc-

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: khaurich(at)t-online.de oder rufen Sie uns an: 04941-9564-0